Dauerhaft fit bleiben

So funktioniert es!

So bleibst du immer fit

Wir zeigen dir, wie es geht!

Wir haben uns das alles ganz anders vorgestellt. Nach abgeschlossenem Grundlagentraining sollte endlich die Wettkampfvorbereitung beginnen. Doch dann wurden fast alle Laufevents abgesagt oder verschoben. Wir sagen dir, was du tun kannst, um gut vorbereitet zu sein, wenn Laufevents wieder möglich sind.

Arbeite an deiner Grundlagenausdauer!

Gehen wir mal einen Schritt zurück und nutzen die Zeit , um unsere Grundlagenausdauer zu verbessern. Stelle dir die Leistungsfähigkeit in Form einer Pyramide vor: Je breiter der Sockel, desto höher die Leistungsfähigkeit . Nutze die Zeit , genau jetzt eine super Basis zu schaffen.

Wohlfühltempo ist angesagt!

Laufe in deinem Wohlfühltempo und stärke dabei ganz nebenbei dein Immunsystem. Wenn du Zeit und Lust hast , kannst du jetzt auch ein- oder zweimal öfter pro Woche die Laufschuhe schnüren. Schaue dann aber, dass die einzelnen Laufeinheiten nicht zu lang werden und dein gewohnter Gesamtumfang pro Woche nicht zu stark steigt.

Abwechslung durch Tempo!

Auch ein kleines Fahrtspiel kann Abwechslung ins Lauftraining bringen. Wenn du zum Beispiel auf deiner gewohnten Zehn-Kilometer-Runde unterwegs bist , starte mit zwei Kilometern Einlaufen und nutze anschließend die folgenden Kilometer für eine Art Tempowechsellauf. Pro Kilometer kannst du beispielsweise zwei schnellere Abschnitte mit entsprechenden Trabpausen einbauen. Du spielst quasi mit der Laufgeschwindigkeit . Du wirst sehen, wie schnell und abwechslungsreich diese Einheit zu Ende sein wird. Insgesamt ist diese Trainingsform nicht zu anstrengend und daher ideal für das anstehende Grundlagentraining.

Verbessere deine Defizite!

Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit , die eine oder andere alternative Trainingseinheit einzustreuen. Am besten funktioniert dann das Ausdauertraining auf dem Rad. Und auch auf Krafttraining brauchst du nicht zu verzichten. Gerade Übungen zur Stabilisierung der Bauch- und Rückenmuskulatur sind ganz einfach mit Hilfe des eigenen Körpergewichts möglich. Nutze die Zeit gerade auch in diesem Bereich, um weitverbreitete Defizite aufzuarbeiten, denn eine starke Körpermitte hat noch keinem Läufer geschadet.

So bleibst du fit bis zum nächsten Wettkampf

  • Frustriert sein und keine Lust auf Laufen haben ist okay – für kurze Zeit. Schnüre dann wieder die Schuhe, das hebt die Stimmung und du verlierst deine Form nicht
  • Keiner kann eine Topform lange halten. Dreh die Intensität wieder runter, laufe im Wohlfühlbereich und arbeite an deiner Grundlagenausdauer
  • Kleine Fahrtspiele bringen genauso wie Radfahren oder Yoga Abwechslung
  • Nutze die Zeit und arbeite an deinen Defiziten
  • Stabilisiere zum Beispiel deine Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Setze dir trotzdem Ziele und bleibe so motiviert. Zur Not – wenn zum Beispiel für längere Zeit keine Wettkämpfe erlaubt sind – musst du die Ziele et was anpassen

Cause of this bug you need to cancel geolocation if you clicked on "Not now" in Firefox

Händlersuche Kartenteaser

Finde Händler in deiner Nähe

{{ localizationError }}

In deiner Nähe kaufen

{{ highlightStore.name }}

{{ highlightStore.address_street }} {{ highlightStore.address_street_number }}

{{ highlightStore.address_zip }} {{ highlightStore.address_city }}

{{ highlightStore.address_phone_country_code }} {{ highlightStore.address_phone_local_code }} {{ highlightStore.address_phone_number }}

{{ highlightStore.address_fax_country_code }} {{ highlightStore.address_fax_local_code }} {{ highlightStore.address_fax_number }}

Wahrscheinlich verfügbar

Alle Händler anzeigen
Google Map

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder